Home

  

Wespen

Spinnentiere

Datenbank

downloads

Exkursionsgebiete

  

GBOL

SMNS

Team

Kontakt

Impressum

Datenschutzerklärung

Spinnentiere (Arachnida) exkl. Milben (Acari)

Nach der aktuellen Liste der Spinnentiere Deutschlands von 2004 sind im Bundesgebiet 1004 Spinnenarten aus 38 Familien nachgewiesen. Außerdem kommen hier 49 Weberknecht- und ebenfalls 49 Pseudoskorpionarten vor.
Milben sind mit rund 2500 Arten im Gebiet nachgewiesen und bilden aufgrund ihrer Kleinheit und oft besonderen Lebensweise ein eigenes Forschungsgebiet innerhalb der Arachnida. So werden die Milben im Barcoding-Projekt auch von den GBOL-Partnern in Görlitz und Bielefeld bearbeitet, die sich um die Bodenfauna kümmern (GBOL 4).

Spinnen und ihre Verwandten werden im Gegensatz zu den meisten Insekten klassisch in 70-75%igem Ethanol konserviert, da ihr chitinöses Außenskelett relativ dünn ist und beim Trocknungsprozess mehr oder weniger stark einschrumpft. Das führt fast immer dazu, dass wichtige Bestimmungsmerkmale nicht mehr sichtbar sind, verändert oder sogar zerstört werden. Für molekulare Untersuchungen ist diese nasse Aufbewahrung jedoch suboptimal, da der Wasseranteil im Gewebe zum Zerfall der DNA beiträgt. Tests haben ergeben, dass sich Material aus den 1980er Jahren bereits nicht mehr sequenzieren lässt.
Daher wird in GBOL 3 im Wesentlichen auf frisch gesammeltes Material zurückgegriffen, das zudem auch mit den neuesten technischen Digitaltechniken dokumentiert und als Referenzbelege für die sequenzierten DNA-Abschnitte nach neuesten Erkenntnissen zur Konservierung aufbewahrt werden kann.
Viele Arten sind allerdings so selten bzw. werden so selten gefunden, dass eine Erfassung durch Kescherfänge oder Handaufsammlungen nur ein begrenztes Artenspektrum ergibt. Ergänzend müssen hierzu daher Fallenfänge durchgeführt werden, welche die Voraussetzungen zur molekularen Untersuchung berücksichtigen. Versuche der Karlsruher Kollegen mit Ethylenglykol als Fangflüssigkeit sind vielversprechend.

 

 

 

Auswahl der am SMNS gebarcodeten Spinnen (2159382 Byte)